Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Soziale Gerechtigkeit beginnt vor Ort, Armut in Sachsen-Anhalt bekämpfen!

Mit einer Aktuellen Debatte wird unsere Fraktion Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut zur Debatte stellen.

Sachsen-Anhalt gehört zu den Bundesländern mit der höchsten Armutsquote. Knapp jeder Fünfte in unserem Bundesland ist arm, das sind weit mehr als 400.000 Menschen. Besonders alarmierend sind die Armutsquoten bei Kindern, Alleinerziehenden und Rentner:innen. Statt Armut zu bekämpfen, fehlt der politische Wille der Landesregierung, dieses grängende Problem anzugehen. Mit der Aktuellen Debatte fordern wir den Ministerpräsidenten und die Landesregierung auf, der Bekämpfung von Armut endlich Priorität einzuräumen und entsprechende Maßnahmen zur Senkung der Armutsquote zu ergreifen bzw. sich auf Bundesebene dafür einzusetzen:

  • eine armutsfeste Kindergrundsicherung i.H.v. 699€
  • Erhöhung des Mindestlohns auf 14€
  • eine angemessene Ausstattung der Kommunen
  • Abschaffung von KiTa-Gebühren
  • Kostenfreies Schul- und KiTa-Essen
  • Einführung einer Mindestrente i.H.v. 1200€
  • menschenwürdige Grundsicherung statt Bürgergeld
Weitere Meldungen

Kinder- und Jugendfreizeiten sichern – Sozialministerium muss aktiv werden

Auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zur Förderung der Kinder- und Jugendfreizeiten antwortet die Landesregierung, dass diese noch keine Bewilligungsbescheide vorliegen haben. Dazu sagt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion, Nicole Anger: „Während sich Großteile der Landesverwaltung in der Sommerpause wähnen, ist das... Weiterlesen


Öffentliche Toiletten in Sachsen-Anhalt sind Mangelware – Landesregierung muss aktiv werden

Monika Hohmann, stellvertretende Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, sagt zu der mangelnden Versorgung mit öffentlichen Toiletten in Sachsen-Anhalt: „Der Gang zur Toilette ist für alle ein Bedürfnis und darf nicht vom Geldbeutel abhängig sein. Öffentliche Toiletten gehören zur Daseinsvorsorge. Kinder, Senioren und... Weiterlesen


Steigende Pflegekosten sind alarmierend – kommunale Pflegeeinrichtungen fördern!

Zu den steigenden Kosten für Pflegeheimplätze in Sachsen-Anhalt betont Eva von Angern, Fraktionsvorsitzende: „Eine Auswertung des Verbands der Ersatzkassen hat ergeben, dass für einen Pflegeheimplatz in Sachsen-Anhalt im Schnitt 2.373 Euro fällig werden. Das sind fast 300 Euro mehr als noch im letzten Jahr. Diese Zahlen sind angesichts des... Weiterlesen

Fraktion im Bild
Presseerklärungen

Kinder- und Jugendfreizeiten sichern – Sozialministerium muss aktiv werden

Auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zur Förderung der Kinder- und Jugendfreizeiten antwortet die Landesregierung, dass diese noch keine Bewilligungsbescheide vorliegen haben. Dazu sagt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion, Nicole Anger: „Während sich Großteile der Landesverwaltung in der Sommerpause wähnen, ist das... Weiterlesen


Öffentliche Toiletten in Sachsen-Anhalt sind Mangelware – Landesregierung muss aktiv werden

Monika Hohmann, stellvertretende Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, sagt zu der mangelnden Versorgung mit öffentlichen Toiletten in Sachsen-Anhalt: „Der Gang zur Toilette ist für alle ein Bedürfnis und darf nicht vom Geldbeutel abhängig sein. Öffentliche Toiletten gehören zur Daseinsvorsorge. Kinder, Senioren und... Weiterlesen