Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aufbruch für einen politischen Wechsel in Sachsen-Anhalt

Rede unseres Fraktionsvorsitzenden Thomas Lippmann auf dem Landesparteitag der LINKEN Sachsen-Anhalt am 29. und 30. Juni 2019

Liebe Genossinnen und Genossen,

es ist heute das erste Mal, dass ich als Vorsitzender der Landtagsfraktion etwas länger und auch etwas grundsätzlicher zu euch reden darf. Dafür möchte ich mich beim Landesvorstand bedanken. Wir haben je bereits gestern über viele der zentralen Fragen intensiv diskutiert und ich teile ausdrücklich das, was uns Andreas und Stefan, was uns Birke, Petra, Matthias und vor allem auch Dietmar hier mit auf den Weg gegeben haben.

Es ist notwendig, dass wir uns am Beginn der Vorbereitungen auf die Landtagswahlen 2021 ehrlich in die Augen schauen und uns vergewissern, wo wir stehen, wohin wir gehen wollen und was auf dem Spiel steht. Dazu brauchen wir die kritische Analyse genauso, wie Lust auf Veränderung und das Zutrauen in unsere Fähigkeiten und die Tragfähigkeit unsere Lösungen.

Die letzten Wochen und Monaten haben gezeigt, dass die Zeiten großer politischer Umwälzungen lange nicht vorbei sind. Eruptive Verschiebungen im Parteiensystem sind inzwischen fast an der Tagesordnung. Allerdings ändert sich dabei die Richtung, auch wenn wir das nicht immer gleich bemerken, weil die Bewegungen derzeit meist an uns vorbei gehen. Die Demokratie stand bei den Europa- und Kommunalwahlen zwar weiterhin unter Druck von rechts, die Nationalisten konnten aber ihre hochfliegenden Ziele am Ende nicht in dem von ihnen erhofften Maß erreichen. Mehr...

Fraktion im Bild
4
10
11
5
Presseerklärungen

Strukturwandel in der Automobilindustrie nicht verschlafen

Anlässlich der Einschätzung der IG Metall zur Inaktivität der Landesregierung in Sachen Strukturwandel im Bereich Automobilzulieferindustrie erklären der Fraktionsvorsitzende Thomas Lippmann und der wirtschaftspolitische Sprecher Andreas Höppner: „Gegenüber dem umfangreich diskutierten Strukturwandel beim Ausstieg aus der Braunkohleverstromung ist... Weiterlesen


Nordkreuz-Todeslisten - Klarheit und bestmöglichen Schutz auch für betroffene Personen in Sachsen-Anhalt

Zum Bekanntwerden einer Todesliste der rechtsextremistischen Gruppe Nordkreuz mit 25.000 Namen potentieller Mordopfer erklärt die innenpolitische Sprecherin Henriette Quade: „Hinter der sogenannten Gruppe Nordkreuz steckt offenkundig nichts Geringeres als ein brandgefährliches Terrornetzwerk. Wenn so ein Netzwerk eine fünfstellige Namensliste von... Weiterlesen


Stellenauschreibung

Für unsere Fraktion suchen wir zum 01. September 2019 am Dienstort Magdeburg eine Referentin/einen Referenten für Kommunalpolitik, Kommunalfinanzen und Petitionen

mehr...