Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Heizen darf kein Luxus werden!

Die Linksfraktion bringt den Energiepreisdeckel in den Landtag und fordert, die Gasumlage zu kippen.

Die Menschen in Sachsen-Anhalt haben Angst. Angst, dass sie die nächste Energie- und Gasabrechnung nicht bezahlen können. Angst, dass ihr Leben bald nicht mehr bezahlbar ist. Diese Angst nimmt DIE LINKE Fraktion ernst. Die Politik ist in der Verantwortung, der drohenden sozialen Spaltung entschieden entgegen zu wirken und die Menschen spürbar zu entlasten. Unsere Fraktionsvorsitzende Eva von Angern hat im Landtag konkrete Maßnahmen vorgestellt, die einen solidarischen Weg aus der Krise skizzieren:

» Wir brauchen wieder eine echte Vermögenssteuer, wir brauchen eine einmalige Vermögensabgabe, die mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Wir brauchen eine Entlastung von kleinen & mittleren Einkommen und keine Entlastung der Superreichen. Unsere Forderung lautet: Krisengewinner zur Kasse! Deshalb muss die Gasumlage verhindert und die Energiepreise gedeckelt werden.«

Eine Übersicht über weitere parlmentarische Initiativen finden Sie hier...

Weitere Meldungen

Höchststand bei der Inflation lässt Kommunen verarmen – Übergewinnsteuer muss kommen

Zum historischen Höchststand der Inflationsrate im Land betont Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE: „Die Inflationsrate ist auf einem historischen Rekordhoch. Dagegen helfen jetzt nur umgehend auf den Weg zu bringende monatliche Einmalzahlungen für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen. Der Preisdeckel auf Strom und Gas muss... Weiterlesen


Kostenexplosionen werden Gesundheits- und Pflegewesen an Belastungsgrenzen treiben

Zu den Antworten der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zu den Konsequenzen der Preissteigerungen für Energie-, Gas- und Lebensmittel betont Nicole Anger, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Dass unser auf Gewinn orientiertes Gesundheitssystem in der aktuellen Krisenzeit überstrapaziert ist, steht außer Frage. Durch die... Weiterlesen


Bekenntnis der MPK zum Energiepreisdeckel auf Bundesebene rechtfertigt nicht die Untätigkeit der Landesregierung

Die Forderungen der Ministerpräsidenten, einen Preisdeckel auf Gas und Strom einzuführen, kommentiert Wulf Gallert, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE: „Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich gestern auf eine gemeinsame Forderung nach einem Energiepreisdeckel für Strom, Gas und Wärme geeinigt und richten sich damit an... Weiterlesen

Fraktion im Bild
Presseerklärungen

Höchststand bei der Inflation lässt Kommunen verarmen – Übergewinnsteuer muss kommen

Zum historischen Höchststand der Inflationsrate im Land betont Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE: „Die Inflationsrate ist auf einem historischen Rekordhoch. Dagegen helfen jetzt nur umgehend auf den Weg zu bringende monatliche Einmalzahlungen für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen. Der Preisdeckel auf Strom und Gas muss... Weiterlesen


Kostenexplosionen werden Gesundheits- und Pflegewesen an Belastungsgrenzen treiben

Zu den Antworten der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zu den Konsequenzen der Preissteigerungen für Energie-, Gas- und Lebensmittel betont Nicole Anger, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Dass unser auf Gewinn orientiertes Gesundheitssystem in der aktuellen Krisenzeit überstrapaziert ist, steht außer Frage. Durch die... Weiterlesen