Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Geschlechtergerecht aus der Krise

Digitaler Frauentagssempfang am 09.03.2021, 19 Uhr

Die Corona-Pandemie trifft uns alle – aber nicht alle gleich. Frauen und Mädchen sind in einem besonderen Maße von der Krise betroffen. Denn es sind in erster Linie Frauen, die sog. systemrelevante Berufe unter prekären Verhältnissen ausüben. Für wenig Geld und wenig Anerkennung. Es sind vor allem Frauen und Mädchen, die unter beengten Verhältnissen in Zeiten des Lockdowns noch häufiger von häuslicher Gewalt betroffen sind, als sonst. Es gibt viele Gründe, sich mit den Folgen der Pandemie für Frauen und Mädchen auseinanderzusetzen. Das werden wir tun und gemeinsam mit euch unter dem Motto „Geschlechtergerecht aus der Krise“ diskutieren: Am 09.03.2021, ab 19 Uhr bei unserem digitalen Frauentagsempfang.

Wir freuen uns auf spannende Gäste: Amira Mohamed Ali (Co-Vorsitzende DIE LINKE. im Bundestag), Susanne Wiedemeyer (DGB-Landesvorsitzende), Ines Hattermann (Wildwasser e.V.), Ninia LaGrande (Kabarettistin, Autorin, Bloggerin) und Eva von Angern (gleichstellungspolitische Sprecherin, DIE LINKE. im Landtag).

Natürlich wird auch die Möglichkeit, Fragen an die Gäste zu stellen. Vorab könnt ihr schon Fragen einreichen an: magdeburg@evavonangern.de.

Ihr findet uns auf dem YouTube-Channel der Fraktion und natürlich natürlich auf der Facebook-Seite der Fraktion.