Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Andreas Henke

zuständig für Finanzpolitik, Haushalt, Bevölkerungsschutz, Feuerwehr, Rettungsdienst, Zivil- und Katastrophenschutz

Biografie 

 

Ausbildung und beruflicher Werdegang

am 27.07.1962 in Dingelstedt am Huy geboren, 

Schulbesuch in Halberstadt von 1969 – 1981; Abschluss Abitur, 

Studium an der Offiziershochschule des Ministeriums des Innern in Dresden, 

1984 Abschluss als Hochschulingenieurökonom, Ernennung zum Offizier, Polizeidienst bis 1985, 

Es folgen Tätigkeiten als leitender Angestellter in der Stadtwirtschaft Halberstadt bis 1986 und dem Kraftverkehr Halberstadt bis 1991, 

1992-1996 gewerbliche Tätigkeit 

1996-2006 Fachberater der Barmer Krankenversicherung, 

2007-2020 Oberbürgermeister der Stadt Halberstadt 

 

Politische und gesellschaftliche Funktionen 

1988-1989 Sekretär der SED- Parteiorganisation im Kraftverkehr Halberstadt, 

1990-1991 erster Sprecher des SED-PDS-Kreisverbandes, 

1990-1996 Mitglied des Ortsvorstandes, 

1990-2006 Fraktionsvorsitzender im Kreistag, 

2000-2006 Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, 

seit 2019 Mitglied des Kreistages Harz, erster Stellvertreter des Vorsitzenden, 

seit 2021 Mitglied des Landtages von Sachsen- Anhalt

 

Ehrenamt 

seit 2010 Vorsitzender des Regionalverbandes des Arbeiter-Samariter-Bundes Regionalverband Halberstadt/Wernigerode, 

2007-2020 Geschäftsführer des Theaterzweckverbandes Nordharzer Städtebundteater, 

2007-2020 Mitglied im Kuratorium der Moses-Mendelssohn-Akademie, 

2007-2020 Mitglied im Beirat der Thüga AG in München, 

seit 2007 Mitglied im Kuratorium des John-Cage-Orgel-Kunstprojektes in Halberstadt, 

seit 2010 Mitglied im Beirat des AMEOS-Klinikums Halberstadt, 

seit 2015 Mitglied im Landesverband Jugendweihe in Sachsen- Anhalt, 

2018-2020 Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetages, 

weitere langjährige Fördermitgliedschaften in Vereinen in Halberstadt, u.a. Theater, Stadtbibliothek, Freiwillige Feuerwehr, Verein für Breitensport, Schule für Geistig- und Lernbehinderte, Walter-Krienitz-Verein zur Förderung der Medizin.

Über mich

In Dingelstedt geboren und in Halberstadt aufgewachsen, lebe ich seit mehr als 55 Jahren in der Kreisstadt im nördlichen Harzvorland, in meiner Heimat, die ich liebe und schätze, ihre Dörfer und Städte, ihre Kultur und Tradition, ihre wundervolle Natur, in der ich gern unterwegs bin, und vor allem die Menschen, die hier leben und arbeiten. 

Aus dieser Verbundenheit schöpfe ich die Kraft und den Ansporn, besonders durch die Stärkung der Städte und Gemeinden, ihrer Eigenverantwortung, ihrer Finanz- und Wirtschaftskraft, am Vorankommen unseres Landes mitzuwirken. 

Das Bekenntnis zu Demokratie, sozialer Gerechtigkeit, Toleranz und friedlichem Miteinander prägen meine linke politische Haltung. 

 

Reden, Erklärungen und Texte von Andreas Henke

Neue Koalition in Sachsen-Anhalt ohne bedarfsgerechte Finanzierung für Kommunen – mindestens 300 Millionen Euro nötig

Nach der Veröffentlichung des Entwurfs des Koalitionsvertrages von CDU, SPD und FDP betont Andreas Henke, Sprecher für Finanzen und Haushalt der Fraktion DIE LINKE: „Die Koalitionäre wollen den Kommunen mit 1,73 Milliarden Euro Planungssicherheit geben, damit sind also rund 100 Millionen mehr im Topf als bisher. Gut gemeint, aber letztlich nur... Weiterlesen