Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bildungsmonitor 2019 zeichnet desolaten Zustand in Sachsen-Anhalt

Zu den vorliegenden Ergebnissen des Bildungsmonitor 2019 für Sachsen-Anhalt erklärt die bildungs,- kinder- und familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Monika Hohmann:

„Leider liegt Sachsen-Anhalt im Vergleich zu anderen Bundesländern in Bildungsfragen wiederum auf einen der letzten Plätze. Es ist mehr als alarmierend.
Geht es um eine ausgewogene Altersstruktur der Lehrer*innen an den allgemeinbildenden Schulen, schneidet Sachsen-Anhalt sogar am schlechtesten im Ländervergleich ab. Nicht besser sieht es aus, betrachten wir den Zusammenhang zwischen Bildungserfolg und sozialer Herkunft der Schüler*innen. Mehr als in den meisten anderen Bundesländern ist die  Herkunft der Schülerinnen und Schüler so entscheidend beim Bildungserfolg. Und auch bei der beruflichen Bildung liegen die Erfolgsquoten bei den Prüfungen unter dem Bundesdurchschnitt.

Es ist nicht erkennbar, dass von der Landesregierung und dem Bildungsministerium Maßnahmen ergriffen würden, um in diesen Punkten Verbesserungen herzustellen, im Gegenteil. Dabei sind Möglichkeiten vorhanden und müssten nur konsequent genutzt werden. An erster Stelle steht dabei weiterhin die dringend notwendige Flexibilisierung der Ausschreibungspraxis bei der Gewinnung von Lehrerkräften. Es geht aber auch um die weitere Entwicklung weg von dem ausufernden Förderschulsystem hin zu inklusiven Unterricht an den Regelschulen. Außerdem gilt es, die bisher durch ESF-Mittel geförderten Landesprogramme zur Verbesserung des Bildungserfolgs und der Berufsorientierung an Schulen wie Schulsozialarbeit, das Produktive Lernen oder BRAFO, auszuweiten und entschlossen fortzuführen, damit Sachsen-Anhalt einen Weg aus dieser Misere finden kann.“

 

Magdeburg, 15. August 2019


Die extreme Rechte bekämpfen in Zeiten des Rechtsrucks

Einladung für unseren Fachtag "Die extreme Rechte bekämpfen in Zeiten des Rechtsrucks" am 29. November in Halle. Mehr Infos...

Zeitenwende '89

Einladung: Theater, Lieder & Lesung zum Herbst 1989

Aus Anlass des 30. Jahrestages der politischen Wende 89/90 begibt sich die Fraktion DIE LINKE gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg Stiftung auf eine politisch-theatrale Spurensuche zum Herbst 89. Wann: 13.11.2019, 18 Uhr, im Restaurtant des Landtags von Sachen-Anhalt. Weitere Infos...