Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bayern bestellt Sputnik V – Sachsen-Anhalt schaut weiter in die Röhre

Angesichts der aktuellen Berichte, dass die bayerische Landesregierung heute verkündet hat, 2,5 Millionen Impfdosen von Sputnik V für Bayern zu sichern, erklärt Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt:

„Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff muss unverzüglich handeln und 2 Millionen Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V für Sachsen-Anhalt verbindlich sichern.

Die Fraktion DIE LINKE hat bereits vor einem Monat vehement die Forderung erhoben, 2 Millionen Impfdosen von Sputnik V als Kontingent zu sichern. Jetzt macht es uns Bayern wieder einmal vor, wie schnell man sein kann, wenn es um die Erhöhung der Impfquote geht. Wir müssen verhindern, dass die Menschen in Sachsen-Anhalt bei einer europaweiten Zulassung von Sputnik V nicht weiter in die Röhre schauen müssen.

Deshalb wird DIE LINKE einen Antrag zur kommenden Landtagssitzung einreichen, in der die Landesregierung aufgefordert wird, 2 Millionen Dosen des Impfstoffs Sputnik V verbindlich zu bestellen.“

 

Magdeburg, 7. April 2021


Fight back! Die extreme Rechte entschlossen bekämpfen!

Positionspapier zu unseren Fachtag "Die extreme Rechte bekämpfen in Zeiten des Rechtsrucks" am 29. November in Halle.

Videoclip: Volksbegehren gegen den Lehrkräftemangel an unseren Schulen

Volksbegehren: Den Mangel beenden - Unseren Kindern Zukunft geben!