Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kristin Heiß

Zuständig für Haushaltpolitik, Verwaltungsmodernisierung, Jugendpolitik, Mitglied im Finanzausschuss, stellv. Mitglied im Ausschuss für Europa und Medien und im Ausschuss für Arbeit und Soziales

Biografie 

 

Ausbildung, beruflicher Werdegang

Geboren am 10. Juli 1983 in Eberswalde, ledig, ein Kind

2003 Abitur am Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt 

2009 Magister Politikwissenschaften und Soziologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

2007/11 Büroleiterin Landespressekonferenz Sachsen-Anhalt

2009/12 Organisationssekretärin bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Sachsen-Anhalt

seit 2012 Referentin im Stabsbereich des Ministeriums für Arbeit und Soziales (ruhend)

 

Politische und gesellschaftliche Funktionen

2005 Teilnahme am ersten Mentoringprogramm der Landtagsfraktion

2005 Eintritt in die Linkspartei.PDS (jetzt DIE LINKE)
Mitglied im Ortsverband Wolmirstedt

2006 Kandidatin zur Landtagswahl

seit 2015 Vorstandsmitglied DIE LINKE Ortsverband Wolmirstedt

 

Ehrenamt

2002/03 Vorstandsmitglied Bundesverband Jugendpresse

2003/07 Landesvorsitzende von fjp>media - Verband junger Medienmacher Sachsen-Anhalt

2006/08 Vorstandsmitglied beim Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt

2006/10 Mitglied des Landesjugendhilfeausschusses und Unterausschusses Jugendhilfeplanung des Landes Sachsen-Anhalt

2007/09 Vorstandsmitglied fjp>media - Verband junger Medienmacher Sachsen-Anhalt

seit 2011 Vorstandsmitglied Förderverein Gymnasium Wolmirstedt

seit 2016 Mitglied im Filmkunst e. V.

Mitglied in ver.di und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
 

Über mich

Partizipation, Jugendverbandsarbeit, Anerkennung von Ehrenamt, Schulsozialarbeit, tarifgerechte Bezahlung von Fachkräften oder finanzielle Ausstattung von Verbänden – es gibt etliche Punkte, die in den vergangenen Jahren vernachlässigt wurden. Ich glaube, das können wir besser. Meine beruflichen Erfahrungen und Netzwerke bei Jugendverbänden, in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, bei der Landespressekonferenz und im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration sind eine gute Basis für diese Vorhaben.

Finanz- und haushaltspolitisch werden die kommenden Jahre turbulent. Die Konsolidierungshilfen laufen aus, ebenso der Bund-Länder-Finanzausgleich. Sachsen-Anhalt muss einen Weg finden, mit dem vorhandenen Geld sinnvoll und solidarisch umzugehen. Es hilft wenig, nur an den Ausgaben herumzuschrauben, zu streichen oder zu kürzen, auch die Einnahmeseite muss betrachtet werden. Hier werden wir Vorschläge unterbreiten.

Beim Thema „Verwaltungsmodernisierung“ hat sich in der vergangenen Legislatur viel getan. Dort möchte ich ansetzen und bereits begonnene Prozesse wie die Novellierung des Personalvertretungsgesetzes fortführen.

Reden, Erklärungen und Texte von Kristin Heiß

Nachtragshaushalt für Menschen, nicht nur für Unternehmen

Nach der Pressekonferenz der Landesregierung zum Nachtragshaushalt erklären die haushaltspolitische Sprecherin Kristin Heiß und der finanzpolitische Sprecher Swen Knöchel: "Die schnelle Einbringung eines Nachtragshaushalts ist vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie richtig und notwendig. Offenbar will die Landesregierung damit in erster Linie die... Weiterlesen


Der letzte Haushalt der Kenia-Koalition war in dreifacher Hinsicht ein besonderer Haushalt.

Durch die Einbringung im Dezember des Vorjahres ist dieser Doppelhaushalt der späteste Landeshaushalts seit dem Jahr 1992. Der Landtag konnte den Haushalt unmöglich noch vor Beginn des nächsten Haushaltsjahres beschließen. Diese späte Verabschiedung hat ganz konkrete Auswirkungen auf anstehende Investitionen, für soziale Träger und... Weiterlesen


Koalition verschiebt wichtige Projekte in die nächste Legislaturperiode

Zu den Vorschlägen der Koalitionsfraktion in der Bereinigungssitzung zum Haushalt erklären die haushaltspolitische Sprecherin Kristin Heiß und der finanzpolitische Sprecher Swen Knöchel: "Die Kenia-Koalition macht sich einen schlanken Fuß und verschiebt die großen Baustellen bei der Krankenhausfinanzierung, den Straßenausbaubeiträgen und dem... Weiterlesen


Kontakt

Landtagsbüro
Kristin Heiß, MdL
Domplatz 6-9
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-5605129
kristin.heiss@dielinke.lt.sachsen-anhalt.de

Wahlkreisbüro Kristin Heiß
Blumenthaler Straße 54
39288 Burg

August-Bebel-Straße 48
39326 Wolmirstedt
Telefon: 0151 – 74116277
buero@kristinheiss.de