Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eva von Angern

Fraktionsvorsitzende, zuständig für Rechtspolitik, Justiz, Verfassungsschutz, Gleichstellung, Frauen, LSBTTI, Kampf gegen Kinderarmut, Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium sowie Ausschuss für Recht, Verfassung und Verbraucherschutz

Biografie 

 

Ausbildung, beruflicher Werdegang

geboren am 1. Dezember 1976 in Magdeburg

Polytechnische Oberschule und Gymnasium in Magdeburg, Abitur 1997

Studium der Rechtswissenschaften an der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2001 bzw. 2005 erstes und zweites juristisches Staatsexamen

seit 2006 Rechtsanwältin in Magdeburg

 

Politische und gesellschaftliche Funktionen

1998 – 2002 Stellv. Vorsitzende des Stadtverbandes der PDS Magdeburg

seit 2002 Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt

2002 – 2011 Vorsitzende des Stadtverbandes der PDS/Die Linkspartei.PDS/ DIE LINKE Magdeburg

seit 2013 Vorsitzende der Schiedskommission der Partei DIE LINKE. Landesverband Sachsen-Anhalt

seit 2014 stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Landtag von Sachsen-Anhalt

Mitglied und stellvertretende Vorsitzende der Parlamentarischen Kontrollkommission des Landtages Sachsen-Anhalt

seit 2020 Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Landtag von Sachsen-Anhalt

 

Ehrenamt

seit 1998 Mitglied im „Bündnis gegen Rechts“ Magdeburg

seit 2000 Mitglied im Förderverein des „Kinderförderwerk e.V.

seit 2005 Mitglied im Förderverein des „Hegel-Gymnasiums“ Magdeburg

seit 2006 Mitglied des „Kinderschutzbundes Sachsen-Anhalt e. V.

seit 2011 Vorsitzende des „Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e. V.

seit 2012 Mitglied der Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e. V.

seit 2014 Mitglied im Regionalbeirat der Nord LB, Magdeburg

seit 2016 Mitglied im Netzwerk gegen Kinderarmut

Über mich

Ich trete ein für ein lebens-und liebenswertes Sachsen-Anhalt. Ein Land, in dem alle Menschen gerne leben. Deshalb mache ich mich stark gegen Kinderarmut und für eine tatsächliche Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Ich möchte ein vielfältiges Sachsen-Anhalt. Ein Land, in dem die Ehe auch für gleichgeschlechtlich Liebende möglich ist. Ein Land der Willkommenskultur, in dem Zuwanderung als Chance begriffen wird. Ein Land, in dem die Menschen direkt an demokratischen Entscheidungen beteiligt sind. Und: ich möchte ein Sachsen-Anhalt, in dem kein Platz ist für rechtsextremes Gedankengut. Schon in den 90er Jahren habe ich mich im „Bündnis gegen Rechts“ in Magdeburg engagiert.

Ehrenamtlich tätig bin ich als Vorsitzende des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. und als Mitglied im Kinderschutzbund.

Ich bin gebürtige Magdeburgerin und hänge mit Leib und Seele an unserer Stadt und bin hier auch als Anwältin tätig. Neben meinem Ehemann und meinen drei Söhnen gehören zwei schneeweiße Katzen zu meiner Familie. Wenn neben Familie und Politik noch etwas Freiraum bleibt, lese ich liebend gern Krimis.

Reden, Erklärungen und Texte von Eva von Angern

Hass im Netz – Engagiert gegen Rechtsextreme

Nach einem Videostatement auf Tiktok hat Eva von Angern knapp 1.500 Kommentare erhalten, darunter sehr viele Hasskommentare. Sie betont dazu: „Ich habe mich in der letzten Woche zu dem AfD-Geheimtreffen in Potsdam mit einem Video auf meinem Tiktok-Kanal zu Wort gemeldet. Ich habe mich für die Stärkung der Demokratie und für Menschen- und... Weiterlesen


Wildwuchs bei Beraterverträgen der Landesregierung ist untragbar

In Bezug auf die Kleine Anfrage zu externen Beraterverträgen der Landesregierung betont Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion Die Linke: „Die Landesregierung hat in den letzten zwei Jahren etliche Millionen Euro für externe Beratungsleistungen ausgegeben, viel mehr als beispielsweise die sächsische Landesregierung. Das ist ein absoluter... Weiterlesen


Ulrich Siegmund ist als Vorsitzender des Sozialausschusses im Landtag untragbar

Das rechtsextreme Geheimtreffen in Potsdam mit dem Kopf der Identitären Bewegung und AfD-Vertretern kommentieren Eva von Angern und Henriette Quade für die Fraktion Die Linke: „Spitzenvertreter der AfD haben bei einem rechtsextremen Treffen mit dem Aktivisten Martin Sellner teilgenommen. Bei der Beratung in Potsdam soll ein Plan zur... Weiterlesen


Kontakt

Landtagsbüro
Domplatz 6-9
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-5605000
evavonangern@dielinke.landtag-lsa.de

Wahlkreisbüro Eva von Angern (Schönebeck)
Pfännerstraße 9
39218 Schönebeck (Elbe)
Tel.: 03928-7638944
schoenebeck@evavonangern.de

Wahlkreisbüro Eva von Angern (Bernburg)
Kleine Wilhelmstraße 2b
06406 Bernburg
Tel.: 03471-622947
bernburg@evavonangern.de