Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hendrik Lange

Zuständig für Hochschul-, Wissenschafts- und Technologiepolitik, Netzpolitik, Umweltpolitik, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitales und im Umweltausschuss, stellv. Mitglied im Ausschuss für Landesentwicklung und Verkehr

Biografie 


Ausbildung, beruflicher Werdegang

geboren am 20. Januar 1977 in Quedlinburg, konfessionslos, eingetragene Lebenspartnerschaft

1995 Abitur am Süderstadtgymnasium, Quedlinburg

2005 Dipl.-Biol. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2005/06 Wahlkreismitarbeiter


Politische und gesellschaftliche Funktionen

1998 bis 2004 Studierendenvertreter an der Martin-Luther-Universität Halle

2002 Eintritt in die PDS

seit 2004 Mitglied des Stadtrates in Halle 

seit 2014 Stadtratsvorsitzender

seit 2006 Mitglied des Landtages 


Ehrenamt

Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Vorsitzender BBZ »lebensart« e.V.

Über mich

Ich setze mich dafür ein, dass Sachsen-Anhalt ein Land mit bester Bildung wird. Der freie Zugang zu Bildung und die Freiheit von Forschung und Lehre in hoher Qualität sind Ziele linker Hochschul- und Wissenschaftspolitik. Zudem sind unsere Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen die Innovationsmotoren für das Land. Derzeit sind so viele Studierende eingeschrieben, wie noch nie in Sachsen-Anhalt.

Deswegen brauchen die Hochschulen eine solide zukunftsfeste Finanzierung. Eine bessere Finanzierung muss mit der Verbesserung der Beschäftigungsverhältnisse einhergehen damit prekäre Arbeitsbedingungen zurückgedrängt werden. Frauen sollen gleichberechtigt Führungspositionen besetzen. Flüchtlingen soll der Zugang unabhängig vom Status ermöglicht werden. Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen muss der Zugang zur Wissenschaft durch Barrierefreiheit und Flexibilität erleichtert werden. Eine Zivilklausel soll zur friedlichen Forschung verpflichten.

Reden, Erklärungen und Texte von Hendrik Lange

Gegen anhaltende Dürre hilft nur eine echte, landesweite Wasserstrategie

In der aktuellen Debatte im Landtag von Sachsen-Anhalt wird heute die anhaltende Dürre im Land besprochen. Hierzu betont unser umweltpolitischer Sprecher Hendrik Lange: „Wenn wir durch unser Bundesland fahren, erleben wir die Auswirkungen der menschengemachten Klimakatastrophe hautnah. Wir müssen alles dafür tun, die menschengemachte... Weiterlesen


Hendrik Lange zu TOP 28: Aktuelle Debatte: Schlimmste Dürre seit 250 Jahren in Sachsen-Anhalt

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wenn wir in diesen Tagen durch unser Bundesland fahren, erleben wir die Auswirkungen Menschengemachten Klimakatastrophe hautnah, live und in Farbe. Und es gehört zur dramatischen Wahrheit dazu, dass wir erst am Anfang einer Globalen Entwicklung stehen, die unkontrollierbar ist. Denn während hier die noch... Weiterlesen


CDU, SPD und FDP sind drohende Kürzungen bei Hochschulen im Land keine Debatte wert

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Finanzen im Landtag von Sachsen-Anhalt wurden linke Alternativen gegen drohende Kürzungen an den Hochschulen im Land ohne Debatte abgeschmettert. Dazu betont der hochschulpolitische Sprecher der Fraktion, Hendrik Lange: „Anträge für eine auskömmliche Finanzierung der Universität Halle wurden heute im... Weiterlesen