Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Impfangebote auch für Feuerwehrleute schnell ermöglichen

Nach der Berichterstattung über ausbleibende Impfungen für Feuerwehrleute haben sich Eva von Angern und Thomas Lippmann, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, in einem offenen Brief an den Landesfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt gewendet:

„Die Überarbeitung der Impfverordnung zu Gunsten der Feuerwehrleute teilen wir ausdrücklich. Wir sind der Meinung, dass auch die Angehörigen der Feuerwehren ebenso wie die Polizist*innen zu dem Personenkreis gehören, die für die Daseinsvorsorge und für die Aufrechterhaltung zentraler staatlicher Funktionen eine Schlüsselstellung besitzen. Da es für die Polizei bereits entsprechende Impfangebote gegeben hat, sollte es diese unserer Meinung nach auch für die Feuerwehren im Land geben.

Allerdings würde auch die von Ihnen geforderte Höherstufung der Angehörigen der Feuerwehren nicht dazu führen, dass sehr zeitnah mit einer Impfung der Kamerad*innen zu rechnen ist, was auf unsere entschiedene Kritik trifft. Aufgrund der nach wie vor zu geringen Menge an verfügbaren Impfstoffen und einer Reihe logistischer Probleme ist der Fortschritt bei den Impfungen weiterhin beschämend gering. Wir hoffen, dass sich das Impftempo in der nächsten Zeit deutlich erhöht. Wir hoffen darüber hinaus, dass es bis dahin zu keinen Corona-Infektionen durch das Einsatzgeschehen bei den Angehörigen der Feuerwehren kommt.“

Hier finden Sie den offenen Brief der Fraktion DIE LINKE.

 

Magdeburg, 12. März 2021


»Politik und Wissenschaft im Gespräch«

Eva von Angern im Dialog mit Prof. Dr. Harald Lesch! Am 29.04.2021 im Varietétheater Halle, ab 18 Uhr live auf unserem YouTube-Kanal und bei Facebook.

Fight back! Die extreme Rechte entschlossen bekämpfen!

Positionspapier zu unseren Fachtag "Die extreme Rechte bekämpfen in Zeiten des Rechtsrucks" am 29. November in Halle.

Videoclip: Volksbegehren gegen den Lehrkräftemangel an unseren Schulen

Volksbegehren: Den Mangel beenden - Unseren Kindern Zukunft geben!