Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gegen jeden Antisemitismus

Zu dem Angriff auf einen Juden am Mittwoch in Magdeburg erklärt Wulf Gallert, Sprecher für Religionsgemeinschaften der Fraktion DIE LINKE:

„Wir verurteilen die mit hoher Wahrscheinlichkeit antisemitische Tat auf das Schärfste. Für eine derartige Tat gibt es keinerlei Rechtfertigung. Es erinnert an die dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte, wenn als Jüd*innen erkennbare Menschen auf offener Straße angegriffen werden. Dabei ist es völlig gleichgültig, aus welchen Motiven heraus die Täter*innen gehandelt haben oder woher sie kommen. Gegen jeden Antisemitismus! Jeder Antisemitismus muss verurteilt werden. Die Polizei und die Strafverfolgungsbehörden müssen die Täter*innen schnell ermitteln.“

 

Magdeburg, 27. Mai 2021


Videoclip: Volksbegehren gegen den Lehrkräftemangel an unseren Schulen

Volksbegehren: Den Mangel beenden - Unseren Kindern Zukunft geben!