Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE: Unterstützung des Warnstreiks der Belegschaft bei der Mitteldeutschen Erfrischungsgetränke Weißenfels GmbH & Co.KG

Zum Warnstreik der Belegschaft bei der Mitteldeutschen Erfrischungsgetränke Weißenfels GmbH & Co.KG am 19.08.2020 erklärt die Landtagsabgeordnete Katja Bahlmann:

Dass wir 30 Jahre nach der Deutschen Einheit immer noch um eine Lohnangleichung zwischen Ost und West kämpfen müssen ist für mich eine Schande und zugleich immer noch eine große Ungerechtigkeit, die nicht hinnehmbar ist.

Und wir reden bei den Lohnunterschieden nicht um ein paar Euro, wenn es sich um Lohnunterschiede für einen Facharbeiter zwischen Ost und West von 900 Euro handelt, ist das Ausbeutung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erster Klasse und auch das ist nicht hinnehmbar.

„Als LINKEn Abgeordnete war ich dabei“ erklärt Bahlmann, „und habe der Belegschaft unserer Unterstützung versichert“. DIE LINKE steht seit Anbeginn hinter der Forderung „Gleichen Lohn für gleiche Arbeit“ und somit ist unsere Unterstützung im Burgenlandkreis selbstverständlich. Wir sind an Ihrer Seite, wenn es darum geht, die Forderung Gleichen Lohn für Gleiche Arbeit durchzusetzen.

Denn es geht ja nicht nur um den Lohn heute, den die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit diesem Arbeitskampf einfordern, es auch um ihre Absicherung im Alter. Wer heute nicht genug in die Rentenversicherung einzahlen kann, wird nach 45 Arbeitsjahren unter Altersarmut sein Leben zu bestreiten haben. Und es darf nicht sein, dass Menschen ein Leben lang durch Armut diskriminiert werden.

Sachsen-Anhalt ist schon jetzt eines der Länder mit der höchsten Altersarmut. Diesen Trend könnte man mit einer fairen und gleichen Bezahlung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Ost und West durchaus ein Stück weit umkehren.

„Ich werbe darum“, sagte Bahlmann, „lassen Sie sich von der Arbeitgeberseite nicht erpressen und zu Zugeständnissen zwingen, bleiben Sie Stark - wir stehen an Ihrer Seite!“


Solidarität ist das Gebot Stunde: Corona- Sofortmaßnahmen für Sachsen-Anhalt

Mehr...

Fight back! Die extreme Rechte entschlossen bekämpfen!

Positionspapier zu unseren Fachtag "Die extreme Rechte bekämpfen in Zeiten des Rechtsrucks" am 29. November in Halle.

Videoclip: Volksbegehren gegen den Lehrkräftemangel an unseren Schulen

Volksbegehren: Den Mangel beenden - Unseren Kindern Zukunft geben!