Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum Pressegespräch: Herausforderungen und Erwartungen an die künftige Landesregierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Hochwasserkatastrophe mit mittlerweile über 160 Todesopfern hält die Bundesrepublik in Atem. Trotz steigender Impfquote steigen die Infektionszahlen wieder. Entsprechende Maßnahmen für den pandemiebedingten Schulbetrieb nach den Sommerferien müssen jetzt in die Wege geleitet werden. Die Kommunen sind chronisch unterfinanziert und brauchen dringend eine auskömmliche Finanzierungsgrundlage, um die für das Land zwingend erforderlichen Investitionen auch in Zukunft leisten zu können. Kurzum: Sachsen-Anhalt benötigt in Zeiten der Corona-Pandemie, des Klima- sowie Strukturwandels dringend eine handlungsfähige Landesregierung, die einen Nachtragshaushalt zustande bringt, um die Herausforderungen unseres Landes anzugehen.

Welchen konkreten Handlungsbedarf die Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt bei den Koalitionsverhandlungen sieht und welche eigenen Maßnahmen die Fraktion in die Wege leiten wird, um den bevorstehenden Herausforderungen unseres Landes gerecht zu werden, möchten Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion, und Stefan Gebhardt, parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion, im Rahmen eines Pressegesprächs am 23. Juli 2021, 10 Uhr, im Landtag von Sachsen-Anhalt (Raum A 016) vorstellen.

An dem Pressegespräch können Sie selbstverständlich auch digital teilnehmen: https://global.gotomeeting.com/join/222940301  

Telefoneinwahl: +49 892 0194 301, Zugangscode: 222-940-301

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Stöber