Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anhörung hat Chaos der Forststrukturreform verdeutlicht

Harry Czeke: Die heutige Anhörung zur Evaluierung der Forststrukturreform vor dem Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Landtag von Sachsen-Anhalt hat das ganze Chaos der Forststrukturreform deutlich gemacht

„Die heutige Anhörung hat erwartungsgemäß ein völlig widersprüchliches Bild gezeigt. Von den Vertretern, die jetzt in der Forststrukturreform etabliert sind, ist natürlich ein positives Ergebnis der Reform dargestellt worden.

Dagegen haben sich Arbeitnehmervertretungen und Vertreter aus der Wissenschaft in eindeutiger Schärfe mit den Ergebnissen und dem Verlauf der Forststrukturreform kritisch auseinandergesetzt. Die Trennung von wirtschaftlichen Aufgaben auf der einen Seite und von hoheitlichen bzw. Beratungsaufgaben auf der anderen Seite hat  allein den Landesforstbetrieb (LFB) favorisiert  - auf der Strecke blieb aber der Landesbetrieb für Privatwaldbetreuung und Forstservice (LPF)“, erklärte der Abgeordnete

Diese Situation würde zu Lasten der Beschäftigten des LFB und zu Lasten der nachhaltigen Bewirtschaftung des Waldes gehen.
Außerdem – das hätte die Anhörung deutlich gezeigt – der LPF ist eine billige Arbeitskräftereserve für den LFB. In einem Beitrag sei es auf den Punkt gebracht worden: Der LPF „subventioniert“ den LFB.
Gezeigt hätte die Anhörung aber auch, dass die Akteure der Forststrukturreform nicht müde werden, diesen Tatbestand und damit das Scheitern der Forststrukturreform zu verschleiern.

„Was den Verlauf der Forststrukturreform betrifft, ist jetzt zu prüfen, inwiefern die Forststrukturreform tatsächlich auf rechtsstaatlicher Grundlage vollzogen worden ist“, so Czeke abschließend.


Programm zum Sommerfest am 15. September

Stellenausschreibung Pressesprecher*in

Für unsere Fraktion suchen wir zum 1. September 2020 am Dienstort Magdeburg eine Pressesprecherin / einen Pressesprecher in Vollzeit (40 Wochenstunden).

Weitere Infos...

Solidarität ist das Gebot Stunde: Corona- Sofortmaßnahmen für Sachsen-Anhalt

Mehr...

Fight back! Die extreme Rechte entschlossen bekämpfen!

Positionspapier zu unseren Fachtag "Die extreme Rechte bekämpfen in Zeiten des Rechtsrucks" am 29. November in Halle.

Videoclip: Volksbegehren gegen den Lehrkräftemangel an unseren Schulen

Volksbegehren: Den Mangel beenden - Unseren Kindern Zukunft geben!