Das krasse style-Element
 
6. Juni 2018

Sicherheit für alle statt bayerischer Verhältnisse! LINKE Alternativen zu Law and Order

Einladung zur Podiumsdiskussion am 6. Juni in Quedlinburg

 
 

Videoclip: "Mindesthonorar - Ausweg aus der Armutsfalle?!

 

Aus dem Solidarfonds

28. März 2017 Solidarfonds

Spende an den Unabhängigen Frauenverband Halberstadt e.V. und den Förderverein der Gedenkstätte des KZ Langenstein-Zwieberge

Unsere Abgeordnete Monika Hohmann übergab Spenden von 550 Euro bzw. 750 Euro aus dem Solidarfonds der Fraktion an den unabhängigen Frauenverband Halberstadt e.V. (UFV) und an den Förderverein der Gedenkstätte KZ Langenstein-Zwieberge. Der UFV setzt sich für gesellschaftliche Gleichstellung der Frauen, herrschaftsfreie Strukturen, Beziehungen und Kommunikationsformen und die Anerkennung alternativer Lebensformen ein, unter anderem mit Angeboten wie einer Mädchen- und Frauenbibliothek, Bildungs-, Kultur- und Informationsveranstaltungen sowie Beratungsmöglichkeiten für Mädchen und Frauen. Mit der Spende für den Förderverein der Gedenkstätte KZ Langenstein-Zwieberge unterstützt die Landtagsfraktion auch in diesem Jahr die „Tage der Begegnung“. Vom 6. bis 10. April treffen sich dort Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben Ländern Europas zur Gedenkveranstaltung anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des KZ Langenstein-Zwieberge.  Mehr...

 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Solidarfonds

25. Mai 2018

Medizinischer Notstand in Sachsen-Anhalts Kliniken unverzüglich beenden

DIE Fraktion DIE LINKE. hat im Mai-Plenum die katastrophalen Zustände in den Kliniken Sachsen-Anhalts im Rahmen einer aktuellen Debatte thematisiert

Die Privatisierungen im Gesundheitwesen haben dramatische Auswirkungen für Patient*innen und das Pflegepersonal, wie die jüngsten Vorfälle in der Kliniklandschaft Sachsen-Anhalts dramatisch vor Augen geführt haben: Ganze Notfallstationen wurden abgemeldet, Rettungswagen müssen weite Fahrtwege in entfernt gelegende Krankenhäuser auf sich nehmen und verlieren dabei überlebensnotwendige Zeit. Auf eine Pflegekraft kommen in der Nachtschicht bis zu 33 Patient*innen. Diese Zustände sind unhaltbar. Die Landesregierung kann nicht weiter stillschweigend zuschauen.

Klare Worte dazu hat unser gewerkschaftspolitischer Sprecher Andreas Höppner gefunden, der vor Ort Gespräche mit Beschäftigten und Betroffenen geführt hat:

"Gesundheit ist keine Ware! Gesundheit ist zentrale Voraussetzung für Selbstbestimmung und ein existenzielles Gut, das nicht den Spielregeln des Marktes unterworfen werden darf. Wir brauchen ein sozial gerechtes Gesundheits- und Pflegesystem in öffentlicher Hand!"

Die vollständige Rede zum Nachlesen finden Sie hier...

Eine Übersicht über weitere parlamentarische Initiativen der 23. Sitzungsperiode finden Sie hier...

Weitere Meldungen
27. März 2018 Fraktion/Solidarfonds

500 Euro für die Bürgerinitiative OFFENe Heide

Seit vielen Jahren unterstützen wir die Bürgerinitiative OFFENe Heide aus unserem Solidarfonds. Auch vor dem diesjährigen Ostermarsch und 298. Friedensweg der Bürgerinitiative in Letztlingen, überreichten wir eine Spende von 500 Euro. Mehr...

 
28. September 2017 Kristin Heiß/Solidarfonds

444 Euro an den Förderverein der Sekundarschule „Carl von Clausewitz“ Burg e. V.

Unsere Abgeordnete Kristin Heiß hat den Förderverein der Sekundarschule „Carl von Clausewitz“ Burg e. V. mit 444 Euro aus dem Solidarfonds unserer Fraktion unterstützt. Die Sekundarschule lebt den europäischen Gedanken und vertritt ein inklusives Schulkonzept. Damit nimmt sie in diesen Bereichen eine Vorbildfunktion ein.  Mehr...

 
12. September 2017 Monika Hohmann/Solidarfonds

3 x 500 Euro für Betroffene des Hochwassers

Das jüngste Hochwasser hat vielen Menschen in Sachsen-Anhalt das Hab und Gut gekostet. Deshalb spendete unsere Abgeordnete Monika Hohmann diesmal für Betroffene des Hochwassers. Drei Familien bzw. Einzelpersonen erhielten jeweils 500 Euro, um zumindest einen Teil der Hochwasserschäden beheben zu können.  Mehr...

 
Fraktion im Bild
410115
Presseerklärungen
9. Mai 2017 Solidarfonds/Hendrik Lange

Spendenübergabe an Showdown-Spieler vom PRSV Halle e.V.

300 Euro spendete unser Abgeordneter Hendrik Lange aus dem Solidarfonds an den PRSV Halle e.V. Anschließend versuchte sich Hendrik Lange auch einmal selbst in diesem noch relativ unbekanntem Sport, der hauptsächlich durch blinde und sehbehinderte Menschen ausgeübt wird. Mit der Spende unterstützt die Landtagsfraktion den Spiel- und... Mehr...

 
13. April 2017 Solidarfonds

500 Euro Spende an OFFENe HEIDe

Bürgerinitiative erhält die Spende aus dem Solidarfonds zur Unterstützung des Ostermarsch 2017 Mehr...