Konferenz: Digitalisierung - Chancen für eine gerechtere Arbeitsverteilung?!

am Samstag, den 13. Mai 2017, von 10.00 bis 14.00 Uhr, im Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Sandtorstraße 22, 39106 Magdeburg

Mehr Infos...

 
Das krasse style-Element
 
 

Videoclip: "Mindesthonorar - Ausweg aus der Armutsfalle?!

 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Bildungspolitik

19. April 2017

Kinderarmut ist ein Armutszeugnis

Netzwerk gegen Kinderarmut Sachsen-Anhalt ist gegründet.

Jetzt geht’s los: Das Netzwerk gegen Kinderarmut Sachsen-Anhalt hat sich konstituiert. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Sozialverbände und anderer Organisationen und Vereinen sind daran beteiligt. Weitere werden folgen. Unser Ziel: Kinderarmut auf unterschiedlichen Ebenen und in verschiedensten Lebensbereichen strategisch und nachhaltig bekämpfen.

Das nächste Treffen findet am 23. Juni statt.

Hier gibt’s weitere Infos zum Gründungstreffen und Fotos des Landesnetzwerks und Infos zum Bundesnetzwerk gegen Kinderarmut.

Weitere Meldungen
25. April 2017 Thomas Lippmann/Presseerklärung/Bildungspolitik/Schulpolitik

Überlastete Lehrkräfte werfen das Handtuch

In den Schulen des Landes ist seit dem Beginn des Schuljahres ein rasanter Anstieg bei den Langzeiterkrankungen von Lehrkräften (Krankheit länger als 6 Wochen) und bei den Kündigungen von Arbeitsverhältnissen zu verzeichnen. Gegenüber dem Schuljahr 2015/16 betrug die Steigerung bei den Langzeiterkrankungen allein im ersten Schulhalbjahr 2016/17... Mehr...

 
20. April 2017 Birke Bull-Bischoff/Presseerklärung/Bildungspolitik/Schulpolitik

Größere Aufmerksamkeit für Schulsozialarbeit

Angesichts nach wie vor hoher Zahlen von Schulabbrechern und der jüngsten OECD-Erhebungen zum Wohlbefinden in der Schule erklärt die Bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, Birke Bull-Bischoff: „Die nach wie vor hohe Zahl von Schulabgängerinnen und Schulabgängern in Sachsen-Anhalt, die nicht den Hauptschulabschluss oder einen höheren... Mehr...

 
5. April 2017 Thomas Lippmann/Presseerklärung/Bildungspolitik/Schulpolitik/Migration und Asyl

Bessere Integration steht und fällt mit der Personalfrage

Zu den Vorschlägen von Bildungsminister Tullner, das Schulgesetz zu ändern, um eine bessere Integration von Flüchtlingskindern zu erreichen, erklärt der bildungspolitische Sprecher Thomas Lippmann: "Eine bessere Integration von Flüchtlingskindern steht und fällt mit der Personalfrage. Jede noch so gut gemeinte Schulgesetzänderung löst... Mehr...

 
Fraktion im Bild
410115