Landkreistour des Fraktionsvorsitzenden

 

Social Media

 

Neue Pressemeldungen

28. Mai 2015 Jan Wagner

Nur Glasfaser sichert die Internetversorgung in Sachsen-Anhalt auch über 2018 hinaus

Anlässlich der aktuellen Diskussion zum Breitbandausbau in Sachsen-Anhalt erklärt der netzpolitische Sprecher Jan Wagner: „Die Fraktion DIE LINKE hat in dieser Legislaturperiode mehrere Anträge für eine bessere Internetversorgung in Sachsen-Anhalt eingebracht. Schnelles Internet ist heute Grundlage für soziale Teilhabe und unlängst einer der... Mehr...

 
26. Mai 2015 Wulf Gallert

Innovationsförderung kurz vor Ende der Legislaturperiode kommt zu spät

Zur heute von Wirtschaftsminister Möllring verkündeten Förderrichtlinie zur Innovationsförderung erklärt der Vorsitzende der Fraktion Wulf Gallert: "Die heute verkündete Förderrichtlinie zur Innovationsförderung kommt anderthalb Jahre nach dem Beginn der neuen Förderperiode. Unabhängig davon, ob es möglich gewesen wäre, diesen Prozess... Mehr...

 
22. Mai 2015 Edeltraud Rogèe

SPD macht sich erneut zum Steigbügelhalter der Arbeitgeber und Arbeigeberverbände

Zum heute vom Bundestag beschlossenen Tarifeinheitsgesetz erklärte die Gewerkschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Edeltraud Thiel-Rogée: "Das beschlossene Tarifeinheitsgesetz ist ein erneuter Schlag gegen die organisierte Arbeitnehmerschaft. Ein Betrieb, eine Gewerkschaft war früher die Devise. Die Zergliederung und das... Mehr...

 
 
 

Mit der Personalpolitik werden die Weichen für die zukünftige Entwicklung des öffentlichen Dienstes in Sachsen-Anhalt gestellt. In einer Konferenz am 15. Juni wollen wir dazu eigene Positionen vorstellen und mit Experten sowie Fachleuten der Frage nachgehen, wie die Personalentwicklung in den kommenden Jahren voranzubringen ist, um die öffentlichen Aufgaben zu erfüllen und die Arbeit im Landesdienst noch attraktiver zu gestalten.

Eine alternative Personalpolitik ist möglich! Thesen zum Diskutieren-Verändern-Gestalten (Pdf)

19. Mai 2015

Landesregierung ignoriert, Opposition reagiert

Nach der Auszahlungsunterbrechung von EU-Fördergeldern kamen Wulf Gallert und Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE mit der EU-Kommissarin Corina Cretu in Strasbourg zusammen

Vor einigen Wochen ging die Nachricht durchs Land, dass die Europäische Union die Auszahlung von 250 Millionen Euro Fördermittel für Sachsen-Anhalt unterbrochen hat. Ursächlich waren deutliche Defizite, die die Kontrolleure der Europäischen Kommission und deren Prüfbehörde OLAF bei der bisherigen Mittelverwendung im Land feststellten. Während sich die Reaktion von Ministerpräsident Reiner Haseloff und der Landesregierung auf den politischen Dreikampf Ignorieren-Abwiegeln-Verharmlosen beschränkte, tat die Fraktion DIE LINKE das einzig Richtige. In Strasbourg suchten unser Fraktionsvorsitzender Wulf Gallert, unser wirtschaftspolitischer Sprecher Frank Thiel und unser europapolitischer Sprecher Harry Czeke das Gespräch mit der für Wirtschaftsförderung zuständigen EU-Kommissarin Corina Cretu. Mehr...


weitere Fotos

6. Mai 2015

Tag des Gedenkens, des Erinnerns und Mahnens

Die Fraktion DIE LINKE lud mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt zu einer Veranstaltung anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung nach Halle ein

„Erinnerung bleibt nur lebendig, wenn man sich im Wandel der Zeit immer wieder mit neuen Sichtweisen und Darstellungen auseinandersetzt“, so unser Fraktionsvorsitzender Wulf Gallert. Es war sein Fazit nach einer Veranstaltung anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung, zu der die Fraktion DIE LINKE gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt nach Halle einlud. Den 70. Jahrestag der Befreiung im Spiegel der Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“ zu diskutieren, war ein Ansatz, der seine Wirkung nicht verfehlte. Der Film war sehenswert, mahnend und verstörend. Die anschließende Podiumsdiskussion mit Wulf Gallert, dem Überlebenden des KZ Sachsenhausen Jonny Valentin und dem Filmhistoriker Dr. Detlef Kannapin setzte sich aus vielerlei Perspektiven mit dem realen Schrecken der nationalsozialistischen Herrschaft, mit der Erinnerung an diese Zeit und ihrer Darstellung in Film und Literatur auseinander. Mehr...

weitere Fotos

4. Mai 2015

Schadensbeseitigung läuft, Halles Sportstätten auf gutem Weg!

Unser sportpolitischer Sprecher Uwe Loos zu Gesprächen in Halle unterwegs

Wie ist die Situation von Sportstätten und -vereinen nach dem Hochwasser 2013 und wie funktioniert die Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden im Sport? Zu diesen und vielen weiteren Fragen war unser sportpolitischer Sprecher Uwe Loos kürzlich in Halle unterwegs. Mit Stadträten und sachkundigen Einwohnern der LINKEN vor Ort stand unter anderem ein Termin bei der Beigeordneten der Stadt für Kultur und Sport Judith Marquardt im halleschen Rathaus auf dem Programm. Mehr...