c/o Landtag Sachsen-Anhalt

Alles zu den laufenden und bevorstehenden Sitzungen des Landtages: Hier

 
 

Redebeiträge Landtagssitzung

Foto: Ra Boe / Wikipedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Es gilt das gesprochene Wort!


18. April 2008 Birke Bull/Magdeburg

TOP 16: Konsequenzen aus dem Prüfbericht des Landesrechnungshofes zur Sportförderung für das Land Sachsen-Anhalt und den Landessportbund

Um es auf einen Satz zu bringen: Der Sport ist in der Krise. So allgemein gehalten, wie dieser Satz ist, so sehr stimmt er auch, und zwar in wahrscheinlich jeder Dimension, die jeder bei diesem Satz in seinem Kopf hat. Ich würde sogar noch weiter gehen: Alles hat auch irgendwie miteinander zu tun. Es geht um Geld, es geht um Macht, es geht um... Mehr...

 
18. April 2008 Angelika Hunger/Magdeburg

TOP 12: Auswirkungen des Phishing in Sachsen-Anhalt

Gestatten Sie wenige Bemerkungen zum Thema ausdrücklich aus Sicht des Verbraucherschutzes. Internetnutzung ist für sehr viele Bürger nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken. Zunehmend halten aber die bereits beschriebenen kriminellen Aktivitäten immer mehr Menschen davon ab, dieses Medium weiter intensiv zu nutzen, weil sie genervt sind von den... Mehr...

 
18. April 2008 Jutta Fiedler/Magdeburg

TOP 14: Konzept zum künftigen Einsatz pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Schulen in Sachsen-Anhalt

Dieser Antrag inhaltlich nötig, denn ihre jetzige und künftige Situation empfinden die pädagogischen Mitarbeiterinnen als sehr ungewiss. Bisher wurde die Situation von ihnen wohl auch deshalb hingenommen, weil sie sich durchaus der Besonderheit und des Vorteils ihres Arbeitsplatzes bewusst sind.Sie haben sich inzwischen Achtung und Wertschätzung... Mehr...

 
18. April 2008 Dr. Helga Paschke/Magdeburg

TOP 18: Elemente der Verwaltungsmodernisierung als ständige Aufgabenstellung realisieren

Dr. Helga Paschke Mehr...

 
18. April 2008 Dr. Angelika Klein/Magdeburg

TOP 17: Freigabe von Mitteln für Vereine und Verbände

In den vergangenen Wochen haben die vom Finanzministerium verhängten Bewirtschaftungsbeschränkungen insbesondere bei Vereinen und Verbänden für Unruhe gesorgt. Bei einigen gab es inzwischen Freude, so bei den Frauenhäusern, Frauenzentren und  Interventionsstellen. Sie erhalten die volle Summe. Bei anderen sieht es nicht so gut aus, z.B. bei... Mehr...

 
17. April 2008 Angelika Hunger/Magdeburg

TOP 01 a): Behördlicher Umgang mit Abfällen in Sachsen-Anhalt

Der Müll beschäftigt die Öffentlichkeit immer wieder. Es ist schon angesprochen worden - die letzte große Aktion war eigentlich die Verbringung nach Tschechien, für die das Land dann ja auch aufgekommen ist, um den Müll wieder zurückzuholen. Als das Abfallrecht novelliert wurde und kein Hausmüll mehr auf Deponien gelangen durfte, sofern er... Mehr...

 
17. April 2008 Andrè Lüderitz/Magdeburg

TOP 02: Konsequenzen aus der Abfallentsorgungspraxis in Sachsen-Anhalt ziehen

Der Begriff „Müll“ ist etwas zu kurz gegriffen, wir sprechen an dieser Stelle über Abfall. Darum auch die erste Frage: Warum nach der Aktuellen Debatte noch ein Antrag? Erstens, weil es mehr als berechtigte Forderungen der betroffenen Bürger nach konkreten Maßnahmen des Landes zu ihrem Schutz gibt. Wenn man in den Regionen war, dann weiß man,... Mehr...

 
17. April 2008 Guido Henke/Magdeburg

TOP 01 b): Konsequenzen aus dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum Vergabe­gesetz Niedersachsens

Nachdenklichkeit löste dieser Antrag aus - wegen der Form einer aktuellen Debatte, also mal darüber reden ohne etwas Verbindlich beschließen zu müssen, und wegen der Begründung, die von Auswirkungen auf Vergabegesetze und auch auf die Einführung von Mindestlöhnen spricht. Auf das Thema Vergabegesetz werde ich später eingehen, darum zunächst zum... Mehr...

 
17. April 2008 Harry Czeke/Magdeburg

TOP 04: Entwurf eines Gesetzes zum Staatsvertrag über die Flutung der Havelpolder und die Einrichtung einer gemeinsamen Schiedsstelle

Zur Zeitschiene hat Ministerin Wernicke schon einiges ausgeführt. Deshalb will ich mir das ersparen. Eine Bemerkung als Vertreter der Opposition sei mir jedoch gestattet: Wir berufen uns auf ein Hochwasserereignis ‑ das war nicht nur entlang der Elbe, sondern auch auf den Nebenflüssen spürbar ‑ vom August 2002. Frau Wernicke sagte, der Grundstein... Mehr...

 
17. April 2008 Gudrun Tiedge/Magdeburg

TOP 07: 8. Tätigkeitsbericht des Landesbeauftragten für den Datenschutz für die Zeit vom 1. April 2005 bis 31. März 2007

Die Datenschutzbeauftragten der Länder und des Bundes haben inzwischen übereinstimmend festgestellt, dass bei vielen Bürgerinnen und Bürgern eine Sensibilisierung hinsichtlich ihrer eigenen Daten eingetreten ist.Wenn noch vor gar nicht allzu langer Zeit von einer Mehrheit überwiegend die Auffassung vertreten wurde: „Ich habe doch nichts zu... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 15