Kontakt

Landtagsbüro
Katja Bahlmann (MdL)
Domplatz 6-9
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-5605113
Katja.Bahlmann@dielinke.lt.sachsen-anhalt.de

Wahlkreisbüro Katja Bahlmann
Neumarkt 12
06712 Zeitz
Tel.: 03441-2883554
Fax: 03441-2871224

 

Links

Website

Facebook
facebook.com/Katja-Bahlmann-MdL


 

 

Katja Bahlmann

zuständig für Renten- und Seniorenpolitik, Rettungsdienst, Zivil- und Katastrophenschutz, Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration

Biografie 


Ausbildung, beruflicher Werdegang

geboren 1976 in Zeitz

1982 – 1992 Realschule Droyßig, Abschluss: mittlere Reife

1992 – 1995 Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, BUNA GmbH, Schkopau - IHK-Abschluss

1998 Ausbildung der Ausbilder (Ausbildereignung) IHK Halle

2010 – 2012 Fernstudium zur geprüften Wirtschaftsfachwirtin, IHK Nürnberg, Fachhochschulreife erworben

2016 – z.Zt. Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

2006 Seminar bei BAKöV im Deutschen Bundestag , Thema: Aufgaben und Arbeitsweise der obersten Bundesbehörden

Okt. 2007 Sonderseminar: Umgang mit Aggressionen und Gewalt im öffentlichen Raum

2009 – 2010 ILS Fernakademie Autorenwerkstatt – Autor werden - Schreiben lernen

2013 – 2014 Lehrgang ILS – Vorbereitung Heilpraktikerprüfung (Heilpraktiker Psychotherapie)

Juni 1995 – Dez. 1995 Sekretärin, Abteilung Einkauf BSL Olefinverbund GmbH, Schkopau (ehem. BUNA GmbH) 

Jan. 1996 – Okt. 1997 Assistentin der Geschäftsleitung/Projekt Manager Saipem/Nuova Cimimontubi J.V., Leuna 

Nov. 1997 – Dez. 1999 Sachbearbeiterin, Abteilung Einkauf BSL Olefinverbund GmbH, Böhlen

Juni 2000 – Dez. 2000 Sekretärin, Geschäftsleitung DIE PA-Arbeitsvermittlung Einsatzort: Paraffinwerk Webau GmbH 

Jan. 2001 – Juli 2002 Sekretärin, Geschäftsleitung Paraffinwerk Webau GmbH  

Aug. 2002 – Okt. 2005 Büroleiterin Wahlkreisbüro Ria Theil MdL, Zeitz

Nov. 2005 – Okt. 2017 Büroleiterin Wahlkreisbüro Roland Claus, MdB Naumburg


politische und gesellschaftliche Funktionen

1999 – 2004 Gemeinderätin Droyßig/ Kultur- u. Sozialausschuss

2001 - dato Mitglied in der Partei DIE LINKE.

2004 – 2012 Kreisrätin im Burgenlandkreis, variierende Ausschüsse Sozialausschuss, Jugendhilfeausschuss, Aufsichtsrat Arche Nebra

2014 – 2017 Gemeinderätin Droyßig und Verbandsgemeinderätin Droyßiger-Zeitzer Forst

2001 – dato Redakteurin Mitgliederblatt DIE LINKE Burgenlandkreis

2002 – 2004 Mitglied Kreisvorstand DIE LINKE Burgenlandkreis

2015 – dato Kreisvorsitzende DIE LINKE Burgenlandkreis (2. Legislatur)


Ehrenamt

2013 – dato Prüferin bei der IHK Halle/Dessau – Ausbildereignung

2013 – dato Schöffin am Amtsgericht Zeitz 

2013 – dato Reit- und Fahrverein Droyßig und Umgebung

2010 – 2015 Förderverein Grundschule Droyßig

2015 – dato Frauenverein Salsitz-Kleinosida

Über mich

Als Wirtschaftsfachwirtin und langjährige Kommunalpolitikerin in Gemeinde und Kreis gilt mein Engagement seit Jahren dem sozialen Bereich, besonders der Renten- und Seniorenpolitik. Meine Motivation ist, etwas für die Menschen in der Region und im Land zu bewegen, Ansprechpartnerin zu sein, wenn es darum geht, Probleme an die Stellen zu tragen, die Entscheidungen treffen. Neue Ideen zu entwickeln und Verbindlich zu meinem Wort zu stehen, darauf kommt es an. Da soziale Themen oft auf Bundesebene entschieden werden, habe ich als ehemalige Mitarbeiterin eines Bundestagsabgeordneten stabile Verbindungen bereits geknüpft und mit regionaler Verantwortung verbinden können.

Sozialsprechstunden, Hartz-IV-Begleitung, der Erhalt der Tafeln und fundierte Kontakte zur Bundesagentur und zum Jobcenter tragen dazu bei, dass die Probleme der Menschen wahrgenommen werden. Auf meine Initiative im Kreis entstand das Leitbild Burgenlandkreis mit sozialem Profil.

Meine Ziele sind teilhabeorientierte, barrierefreie Infrastruktur und Wohnraum, ein gerechtes und gleiches Rentensystem in Ost und West, die Mobilität im Alter und die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement der älteren Menschen liegen mir am Herzen.

Als Sprecherin für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz des Landtagsfraktion DIE LINKE Sachsen-Anhalt setze ich mich dafür ein, dass das Ehrenamt der Kameraden einen höheren Stellenwert erfährt, dass die Hilfszeiten im Rettungsdienst für alle Bürgerinnen und Bürger eingehalten werden können, dass die Rettungskräfte ordentlich ausgestattet und angemessen bezahlt werden – Menschenleben retten ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und muss auch als solche immer Anerkennung finden, daran darf nicht gespart werden.

Reden, Erklärungen und Texte von Katja Bahlmann
13. Februar 2018 Katja Bahlmann/Presseerklärung/Feuerwehr

Mitgliedergewinnungskampagne ist überfällig - Daseinsvorsorge im Bereich des Brandschutzes vielerorts gefährdet

Innenminister Holger Stahlknecht hat gestern das Maßnahmenpaket für die Mitgliedergewinnungskampagne der Freiwilligen Feuerwehren in Sachsen-Anhalt vorgestellt. Dazu erklärt die Sprecherin für Rettungsdienste, Zivil- und Katastrophenschutz Katja Bahlmann: Eine Mitgliedergewinnungskampagne ist angesichts des demographischen Wandels, der... Mehr...

 
19. Januar 2018 Katja Bahlmann/Monika Hohmann/Kleine Anfrage/Verkehr

Sonderparkgenehmigungen (Behindertenparkplätze)

 Mehr...

 
16. Januar 2018 Katja Bahlmann/Kleine Anfrage/Feuerwehr

Fehlende Feuerwehrführerscheine

 Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 5